KRAJEWSKI Feuerschutz – Historie

Das Unternehmen verfügt mittlerweile über eine mehr als vierzigjährige Geschichte, die wir nachfolgend anhand einiger wichtiger Stationen etwas näher vorstellen möchten. In der Vergangenheit haben wir stets viel dafür getan, um unseren Kunden einen immer besseren Service bieten zu können und für jede Anforderung die richtige Lösung parat zu haben.  Wenn man sich die einzelnen Stationen unserer Entwicklung ansieht, erkennt man, wie konstant unser Weg nach vorne geht.

1971

Am 1. März 1971 gründete Herr Wolfgang Krajewski die Einzelfirma “Wolfgang Krajewski, Feuerschutz und Pumpentechnik” in der Schützenstraße 35, Lüneburg.

Übernahme eines Werksvertrages der GLORIA-Werke aus Wadersloh für den Vertrieb und Service für die gesamte Produktpalette.

1978

Neubau des ersten Büro- und Werkstattgebäudes am heutigen Hauptsitz des Unternehmens.

1985

Erweiterung des Standortes um eine Fertigungs- und Lagerhalle.

Im gleichen Jahr fand die Sitzverlagerung in die Elso-Klöver-Straße 2, Lüneburg statt.

1992

Neubau des ersten Bürogebäudes mit Hausmeisterwohnung

1994

Einführung der Qualitätsmanagement nach ISO 9002

1996

Jubiläum: 25 Jahre

1998

Zur Steigerung der Kernkompetenzen, sowie zur Strukturierung der Vermögens- und Haftungsverhältnisse wurden die Geschäftsbereiche “Feuerschutz” und “Pumpentechnik” in einzelne Kapitalgesellschaften aufgeteilt.

Gründung der jetzigen Gesellschaft: Krajewski GmbH & Co. Feuerschutz KG

1999/2000

Eröffnung einer Niederlassung in Adelheitsdorf (bei Celle).

Erweiterung des Standortes Lüneburg mit Büro- und Fertigungsflächen.

2003

Erfolgreiche Umstellung auf den Zertifizierungs-Standard nach DIN EN ISO 9001:2000.

Erweiterung der Geschäftsführung durch Herrn Andre Krajewski (Elektrotechnik-Meister).

2004

Zertifizierung als Errichter für Brandmeldeanlagen nach DIN 14 675

2007

Erweiterung des Standortes Lüneburg mit einer Halle mit Kranbahn für Fertigung und Lager mit einer Fläche von 520 m².

2013

Die Verlagerung der Niederlassung Celle wurde beschlossen. Ein Grundstück im neuen Gewerbegebiet Celle-Altenhagen mit einer Größe von 4.000 m² wurde erworben. Parallel wurde mit der Planung von Büro- und Hallenflächen begonnen.

Die Geschäftsführung wurde durch Herrn Rene Krajewski (EWF-Schweißfachmann) erweitert.

2015

Umzug der Niederlassung Celle zum neuen Standort Werdaswiesen 5 in 29223 Celle-Altenhagen.

Ein weiteres Grundstück wurde im Lüneburger Gewerbegebiet Bilmer Berg mit einer Größe von rund 8.000 m² erworben.

2016

KRAJEWSKI Feuerschutz wird 45 Jahre

© Copyright - Kajewski Feuerschutz